You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Produkte und Lösungen Jun 21, 2017 9:00 AM

thyssenkrupp schließt neuen Langzeitvertrag mit ITP ab

Die Luftfahrtexperten von thyssenkrupp Aerospace und das spanische Triebwerksunternehmen Industria de Turbo Propulsores (ITP) mit Hauptsitz in Zamudio, haben sich auf eine Ausweitung ihrer strategischen Zusammenarbeit verständigt. Dadurch wird thyssenkrupp unter anderem Edelstahl- und Nickel-Produkte an die ITP Standorte in Indien und Mexiko für weitere zwei Jahre bis 2022 liefern. Außerdem beinhaltet die Partnerschaft der Unternehmen, dass auch die weltweiten Subunternehmen von ITP von thyssenkrupp beliefert werden.

„Von der Zusammenarbeit werden beide Seiten profitieren. Durch unsere Rolle als globaler Rohstoff- und Servicedienstleister kann sich ITP zukünftig voll auf sein Kerngeschäft konzentrieren und den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen“, erklärt Gary Lowe, Geschäftsführer von thyssenkrupp Aerospace UK.

Unterzeichnet wurde der neue Vertrag auf der diesjährigen Paris Air Show, eine der größten und wichtigsten Messen der Luftfahrtbranche. „Wir freuen uns über die neue Kooperation und sind davon überzeugt, dass unsere weltweite Präsenz, unsere Werkstoff- und Anarbeitungskompetenz sowie unser Know-how als Supply-Chain-Spezialist ITP dabei helfen werden, ihr Geschäft weiter auszubauen“, so Gary Lowe nach der Unterschrift in Le Bourget.

„Auch wir von ITP sind davon überzeugt, dass die Ausweitung unseres Vertrages nicht nur weitere Vorteile für unsere Produktionsstandorte in Indien und Mexiko bringen wird, bei denen thyssenkrupp Aerospace bereits lokale Lösungen eingeführt hat. Auch unsere Subunternehmer werden auf globaler Ebene von den Leistungen dieser Partnerschaft profitieren“, sagt Javier Maurolagoitia Sarria, verantwortlich für die External Supply Chain bei ITP.

Die Paris Air Show ist eine der größten und ältesten Luftfahrtmessen der Welt. Auf der 52. Auflage der Messe werden die neuesten Technologien der Luft- und Raumfahrtindustrie und die damit verbundenen Einrichtungen, wie Flugzeugmotoren, Satelliten- und Navigationstechnik, Flugzeugkabinen und -sitze präsentiert. Über die Jahre ist diese Messe zu einer der wichtigsten internationalen Plattformen der Branche geworden. Über 150 Flugzeuge werden hier präsentiert und vorgestellt.

thyssenkrupp Aerospace liefert Werkstoffe an die weltweit führenden Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie und bietet ihren Lieferketten Supply-Chain-Management-Dienstleistungen an. Die multinationale Gruppe ist an vielen Standorten in Amerika, Europa, Nordafrika und im Asien-Pazifik-Raum vertreten. In allen weltweiten Fertigungsregionen der Luft- und Raumfahrtindustrie angesiedelt, bündeln die 1.600 Mitarbeiter für die weltweit führenden Erstausrüster den gesamten Bedarf über eine einzige Supply Chain. Gleichzeitig bietet das thyssenkrupp Aerospace Netzwerk lokale Dienstleistungen an, um den Bedarf der Zulieferer der Luft- und Raumfahrtindustrie weltweit zu decken.

Über ThyssenKrupp Materials Services:

Die Business Area Materials Services ist mit rund 480 Standorten in mehr als 40 Ländern auf Distribution, Logistik und Service von Roh- und Werkstoffen, technische Dienstleistungen sowie Anlagen- und Stahlwerksdienstleistungen spezialisiert. Neben Walz- und Edelstahl, Rohren, NE-Metallen, Sonderwerkstoffen und Kunststoffen bietet Materials Services Dienstleistungen an, die von Anarbeitung und Logistik über Lager- und Bestandsmanagement bis hin zum Supply-Chain- sowie Projektmanagement reichen.

Über ThyssenKrupp:

thyssenkrupp ist ein diversifizierter Industriekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz und einem wachsenden Anteil an Industriegüter- und Dienstleistungsgeschäften. Über 156.000 Mitarbeiter arbeiten in knapp 80 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für unseren Erfolg. thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von rund 39 Mrd €.

Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir wettbewerbsfähige Lösungen für aktuelle und künftige Herausforderungen in ihren jeweiligen Industrien. Mit unserer Ingenieurkompetenz ermöglichen wir unseren Kunden, Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erzielen sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen. Unsere Technologien und Innovationen sind der Schlüssel, um die vielfältigen Kunden- und Marktbedürfnisse weltweit zu erfüllen, auf den Zukunftsmärkten zu wachsen sowie hohe und stabile Ergebnis-, Cash- und Wertbeiträge zu erwirtschaften.