Produkte und Lösungen

thyssenkrupp Plastics lässt exklusive Autos in perfektem Glanz erstrahlen

Die Motorworld Manufaktur ist neuer Anziehungspunkt für Automobilfans in Berlin. In ihrer denkmalgeschützten Sheddachhalle, der sogenannten „Alten Härterei“, ist nach aufwändiger Sanierungsarbeit ein Showroom für Hersteller exklusiver Automarken entstanden. In dem großzügigen, lichtdurchfluteten Raum kommen die darin ausgestellten Karosserien unter anderem dank des eingesetzten Materials von thyssenkrupp Plastics optimal zur Geltung.

Das Unternehmen von thyssenkrupp Materials Services hat für die denkmalgerechte Gebäudesanierung farblose Lexan® Thermoclear® Platten geliefert. Sie sind äußerst witterungsstabil und bieten zuverlässigen UV-Schutz sowie ausgezeichnete Lichtdurchlässigkeit. Mithilfe der Stegplatten konnte eine Fläche von circa 500 Quadratmetern gestaltet werden. Das Material kam dabei sowohl für die Überdachung als auch für Lichtbänder in der Ausstellungshalle sowie des Werkstattgebäudes zum Einsatz und lässt die exklusiven Herstellermarken in perfektem Glanz erstrahlen.

Bei der Sanierung des Sheddachs arbeitete thyssenkrupp Plastics eng mit dem Architekturbüro AO Berlin zusammen, das seinen Schwerpunkt auf Bauwerken mit Denkmalschutz hat. Architektonisches Ziel war es, das denkmalgeschützte Gebäude zu bewahren, weiterzuentwickeln und eine moderne Nutzung zu ermöglichen. Dafür fragten die Architekten bei den Kunststoffexperten eine geeignete Materiallösung als auch ein auf die Umsetzung spezialisiertes Unternehmen an. Nach ausführlicher Beratung fiel die Wahl auf einen langjährigen Kunden, die Firma GTW Gewächshaustechnik Werder GmbH, der die Lexan® Thermoclear® Platten fachgerecht anbrachte und das Projekt im vergangenen Jahr erfolgreich abschloss. „Es ist für uns ein toller Erfolg, dass wir bei diesem namhaften Objekt mit unserem Material-Knowhow und unserem breiten Netzwerk überzeugen konnten“, freut sich Michael Fritz, Niederlassungsleiter von thyssenkrupp Plastics in Berlin, über den optisch prägnanten Beitrag.

Mit der Motorworld Manufaktur Berlin ist ein Raum für mobile Leidenschaft entstanden. Das Areal, das sich auf einer Halbinsel direkt am Havelufer befindet, setzt sich aus denkmalgerecht sanierten Gebäuden und Neubauten zusammen. Ihr Kern ist die sogenannte „Alte Härterei“ mit ihrem charakteristischen Sheddach, die auf eine lange Automobilhistorie zurückblicken kann. Sie war Teil der ehemaligen Auto-Union-Werke und diente bis Mitte der 1960er als Getriebe- und Produktionsstätte in Berlin-Spandau.

Die thyssenkrupp Plastics GmbH mit Sitz in Essen gehört zu thyssenkrupp Materials Services und ist ein deutschlandweit flächendeckender Dienstleister für Produkt- und Anwendungsberatung, Anarbeitung, Beschaffung und Lieferung. Das Portfolio von über 40.000 Kunststoff-Produkten und Marken stammt ausschließlich von namhaften, international tätigen Produzenten, die in den jeweiligen Produktbereichen zu den Technologie- und Marktführern zählen. Das Verkaufsprogramm orientiert sich an den spezifischen Anforderungen der Kunden in den Bereichen Baumarkt und Baufachhandel, Hochbau, Industrielle Rohrleitungssysteme, Technische Kunststoffe und Visuelle Kommunikation.