Maschinen- und Anlagenbau

Am Anfang war die Industrialisierung. Und heute Industrie 4.0.
Zukunftsperspektiven für Maschinen- und Anlagenbau

Globalisierung, Digitalisierung und Individualisierung. Angesichts dieses Dreiklangs der Herausforderungen verlieren auch im Maschinenbau traditionelle Erfolgsstrategien an Wirksamkeit. Globale Märkte fordern die Einhaltung höchster Standards, aber auch größtmögliche Flexiblität bei hohem Wettbewerbsdruck und zunehmenden Regularien.

Auch technologisch steht der Maschinenbau vor einem Paradigmenwechsel: Branchen-Neulinge drängen mit digitalen Geschäftsmodellen in den Markt – die Investitionsanforderungen an die Digitalisierung aller Prozesse sind hoch. Eine immer höhere Ausrichtung am Kundenwunsch auf der einen und ein Streben nach weiteren Effizienzvorteilen durch Modularisierung auf der anderen Seite kennzeichnen modernen Anlagen- und Maschinenbau. Um diesen Herausforderungen begegnen zu können, ist vor allem Flexibilität gefordert.

Wir von Materials Services sind von Anfang an sachkundiger Partner der "Mutter der Industrie": Dies setzt hochwertige und dabei besonders wirtschaftliche Werkstoffe und Materialien voraus. Vielfältig einsetzbarer, unlegierter Baustahl bildet die Basis unseres unerreicht breiten Produktspektrums. Darüber hinaus bieten wir Grobbleche, als Grundlage für Fertigerzeugnisse und für hoch beanspruchte Konstruktionen. Verschleißfeste Baustähle kommen im Baumaschinenbereich zum Einsatz, aber auch Druckbehälter- und Pipeline-Stahl bieten wir unseren Anlagebau-Kunden.

Effizienzsteigerung durch Innovation: das machen die Ingenieure von Materials Services möglich – zum Beispiel mit einer individuellen Produktentwicklung ganz nach Kundenanforderungen. Dies betrifft nicht nur die Material- und Werkstoffbearbeitung, sondern schließt auch just-in-time Lieferung direkt in Ihre Produktionsumgebung und das komplette Supply-Chain-Management mit ein. Dort überschneiden sich die Disziplinen und münden direkt in unser Portfolio für digitale Lösungen. Unsere inhouse-Entwicklung toii lässt ganze Maschinenparks digital miteinander kommunizieren und orchestriert so punktgenau komplexe Prozessabläufe ganz frei von Reibungsverlusten.

Von global bis digital – wir möchten, dass sich unsere Kunden aus Maschinen- und Anlagenbau gänzlich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren können. Für alle anderen Fragen stehen wir gern zur Seite.

  • 15 Elefanten

    entsprechen dem Gewicht eines Behälters aus der Koksverarbeitung. Diese sind extremen Hitze- und Kältebelastungen ausgesetzt und dabei Tag und Nacht im Einsatz. Für diese Spezialaufgabe durften die Kollegen von thyssenkrupp Schulte die belastbarste Lösung am Markt entwickeln.

  • 10.000 Liter

    So viele Liter fasst der größte Weintank, der aus Edelstahlblechen und Rundstählen von thyssenkrupp Schulte gefertigt wird.

  • 4.000 Tonnen

    Grobbleche durfte Materials Services für den Bau neuer Liquid-Natural-Gas Tanks liefern und gleich auch das Supply-Chain-Management für den Kunden aus der Energiewirtschaft übernehmen.

15 Elefanten

entsprechen dem Gewicht eines Behälters aus der Koksverarbeitung. Diese sind extremen Hitze- und Kältebelastungen ausgesetzt und dabei Tag und Nacht im Einsatz. Für diese Spezialaufgabe durften die Kollegen von thyssenkrupp Schulte die belastbarste Lösung am Markt entwickeln.

10.000 Liter

So viele Liter fasst der größte Weintank, der aus Edelstahlblechen und Rundstählen von thyssenkrupp Schulte gefertigt wird.

4.000 Tonnen

Grobbleche durfte Materials Services für den Bau neuer Liquid-Natural-Gas Tanks liefern und gleich auch das Supply-Chain-Management für den Kunden aus der Energiewirtschaft übernehmen.